Experience Inc. Jobs

Job Information

Magna Bachelor-/Masterarbeit: Erweiterung Submodelltechnik Dynamik in ST. Valentin, Austria

Bachelor-/Masterarbeit: Erweiterung Submodelltechnik Dynamik

Jobnummer: 61712

Gruppe: Magna Powertrain

Division: EC Sankt Valentin

Art der Beschäftigung: Wissenschaftliche Abschlussarbeiten

Standort:

ST. Valentin, AT

Arbeitsstil:

Jobnummer: 61712

Gruppe: Magna Powertrain

Division: EC Sankt Valentin

Art der Beschäftigung: Bachelorarbeit mit Praktikum/ Masterarbeit

Standort: ST. VALENTIN

Gruppenbeschreibung

Weltklasse-Antriebssysteme für die Mobilität von morgen. Daran arbeiten wir bei Magna Powertrain mit Begeisterung. Als ein führender Anbieter in der globalen Automobilindustrie bieten wir ein umfassendes Leistungsspektrum in Design, Entwicklung, Prüfung und Herstellung von komplexen Antriebsstrang- und Getriebesystemen. Unser Name steht für Qualität, Umweltbewusstsein und Sicherheit. Unser Herz schlägt für Innovationen. Passt das zu Ihnen? Kommen Sie zu Magna Powertrain, um mit uns die Grenzen Ihrer Vorstellungskraft zu sprengen und die Zukunft der Mobilität zu gestalten.

Arbeitsbeschreibung

Hintergrund

In der statischen Submodelltechnik werden Verschiebungen an den Submodellgrenzen vom Grobmodell (meistens großes FE-Modell mit grober Vernetzung) auf das fein vernetzte Submodell übertragen. Das Submodell umfasst dabei meist nur einen kleinen Volumsbereich rund um ein kritisches Detail (z.B. ein kleiner Radius). Der Grundgedanke ist jener, dass an den Submodellgrenzen die Verformungen unabhängig davon sind, ob das geometrische Detail fein modelliert wurde oder grob. Durch die Übertragung der Verformung kann in weiterer Folge die Spannung im geometrischen Detail des Submodells sehr genau bestimmt werden.

Die Idee dieser Arbeit ist die Verformungen an den Submodellgrenzen von dynamischen Moden einer Eigenfrequenzanalyse zu übernehmen. In einem zweiten Schritt werden mit diesen Verformungsrandbedingung in einer statischen FEA (Finite Elemente Analyse) Verformungen berechnet, die den dynamischen Moden sehr ähnlich sind. D.h. jedem dynamischen Mode kann ein „Submodellmode“ zugeordnet werden. Da sich das Gesamtergebnis einer modebasierten Analyse immer durch Superposition der skalierten Moden ergibt, gilt dies in guter Näherung auch für die Superposition der Submodellmoden.

Deine Aufgaben

Abhängig von der Größe des gewählten Submodells werden die Submodellmoden von den tatsächlichen dynamischen Moden etwas abweichen. Ziel dieser Arbeit ist die Genauigkeit der Submodelltechnik abhängig von den gewählten Submodellgrenzen zu beurteilen und mögliche Einschränkungen herauszuarbeiten. Dies wird anhand von akademischen und realen Beispielen durchgeführt. Grundkenntnisse der FE-Methode und des Simulationstools ABAQUS werden vorausgesetzt

Zusätzliche Informationen

Die Aufgabenstellung kann als Praktikum in Kombination mit einer Bachelorarbeit oder als Masterarbeit bearbeitet werden.

Beginn: nach Vereinbarung (Dauer ca. 5-6 Monate)

Honorar: Bachelorarbeit: €450 pro Monat / Masterarbeit €700 pro Monat

Zusätzlich bieten wir dir

  • die Möglichkeit, im Zuge deiner Bachelorarbeit selbstständig an Aufgaben zu arbeiten und vom Know-how unserer Experten zu profitieren

  • eine qualifizierte Betreuung und die Möglichkeit, theoretisches Wissen mit praktischer Erfahrung zu kombinieren

  • eine einzigartige Unternehmenskultur geprägt von Kollegialität und Teamspirit

Kontakt

HR:

Theresa Rittenschober, Tel.: +43 664 783 397 57, theresa.rittenschober@magna.com

Fachbereich:

Walter Meindl, Tel.: +43 7435 501 2317, walter.meindl@magna.com

Walter Hinterberger, Tel.: +43 7435 501 2316, walter.hinterberger@magna.com

Du möchtest mehr über die Karrieremöglichkeiten beiMagna Powertrain | Engineering Center Steyram Standort in St. Valentin erfahren?

Besuche uns auf unserer Karriereseite (https://engineering.mpt.magna.com/careers) !

#LI-Hybrid

08--Engineering E--Master Thesis

DirectEmployers