Experience Inc. Jobs

Job Information

Takeda Pharmaceuticals Professional Maintenance and Reliability Engineer in Linz, Austria

By clicking the “Apply” button, I understand that my employment application process with Takeda will commence and that the information I provide in my application will be processed in line with Takeda’s Privacy Notice and Terms of Use . I further attest that all information I submit in my employment application is true to the best of my knowledge.

Job Description

Über die Rolle:

Der Bereich Reliability Engineering trägt maßgeblich zur Verbesserung und Sicherstellung höchster Anlagenverfügbarkeit unter Einbeziehung wirtschaftlicher und technischer Optimierungen und neuer Technologien bei. Sie sind verantwortlich für die optimale Instandhaltungs- und Ersatzteilstrategie von Prozess- und Supportanlagen der pharmazeutischen Produktion.

Das bewirken Sie:

  • Sicherstellung, eines nachhaltigen Anlagendesigns im Zuge von Umbauten oder Neubeschaffungen durch Festlegen von Designanforderungen als auch Teilnahme an Design Reviews und Risikoanalysen im Zuge der Prozesse / Anlagenentwicklung und Beschaffung

  • Definition einer optimalen Instandhaltungs- und Kalibrierstrategie für Anlagen, Infrastruktur und Gebäude

  • Entwicklung vorbeugender Instandhaltungspläne, Kalibrierpläne und Intervalle, Ersatzteilempfehlungen als auch Stücklisten für Instandhaltungstätigkeiten

  • Definition und Verwaltung von Stammdaten im zentralen Instandhaltungsprogramm (SAP-PM), wie Anlageninformationen, Instandhaltungspläne, Ersatzteile

  • Laufende Optimierung der Instandhaltungs- und Kalibrierstrategie zur Reduktion oder Vermeidung von Produktionsabstellungen

  • Evaluierung von Anlagenausfällen mit dem Ziel der Identifizierung von vorbeugenden oder korrektiven Maßnahmen zur Verbesserung der Analgenverfügbarkeit durch den Einsatz von Methoden (DMAIC, FMEA, …) bzw. Werkzeugen / Software

  • Führung und Moderation von Ursachenanalysen kritischer Anlagenstörungen mit dem Ziel, korrektive und / oder vorbeugende Maßnahmen für diese zu definieren, um Anlagenstörungen zukünftig zu vermeiden

  • Unterstützung bei der Analyse und Behebung akuter komplexer Störungen

  • Implementierung und Betreuung eines Equipment Lebenszyklus Programmes

  • Unterstützung interner und externer Audits / Inspektionen betreffend das Instandhaltungs- und Energiemanagement-Programms

  • Aktive Teilnahme bei lokalen und globalen Erfahrungsaustausch (Besprechungen / Veranstaltungen)

Dafür bringen Sie mit:

  • Abgeschlossene technische Ausbildung (HTL, Fachhochschule oder Universität) im Bereich Mechatronik, Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen, Elektronik oder Maschinenbau

  • Mindestens erste einschlägige Berufserfahrung in einer technischen Funktion (Instandhaltung und/oder Reliability Engineering), im produzierenden Umfeld (idealerweise GMP)

  • Profunde Kenntnisse und Erfahrung im Projektmanagement sowie mit statistischen Analyse- und Verbesserungsmethoden (DMAIC, Root Cause Analysis (RCA) und Tools wie Failure Mode And Effects Analysis (FMEA)

  • Sehr gute Moderations- und Präsentationsfähigkeiten sowie Teamfähigkeit und soziale Kompetenz

  • Durchsetzungsstarke Persönlichkeit und ausgeprägte Lösungsorientierung

  • Sehr gute Englisch- und IT Kenntnisse sowie wirtschaftliches Basiswissen

Das bieten wir Ihnen:

Für diese wichtige und verantwortungsvolle Position beträgt das Mindestgehalt € 3.110,60 brutto/Monat (Vollzeit, KV chem. Industrie). Das tatsächliche Gehaltspaket richtet sich nach Ihrer Berufserfahrung und Qualifikation.

Weitere Benefits:

  • Flexible Arbeitszeitmodelle

  • Work@home je nach Position/Abteilung

  • Gesundheitsmaßnahmen wie z.B. Pilates, Resilienz-Seminare, Lauftrainings, betriebliche Wiedereingliederung, etc.

  • Vergünstigung in der Betriebskantine sowie bei verschiedenen Handelspartnern, kostenfreier Mitarbeiterparkplatz, zahlreiche Gesundheits-maßnahmen

  • Obsttage, gratis Kaffee/Tee, Granderwasser

  • Organisierte Ferienwoche für Kinder

  • Betriebliche Kinderbetreuung

  • Kostenloser Mitarbeiterparkplatz

  • Bezahlter Urlaub am Geburtstag

  • Gute Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz

Interessierten Menschen bieten wir zahlreiche Möglichkeiten. Geschlecht, Alter, Hautfarbe, Herkunft und sexuelle Orientierung spielen dabei keine Rolle, im Gegenteil: Wir fördern Vielfalt (https://www.youtube.com/watch?v=aEJyVN0inOM) . Wir wenden uns gleichermaßen auch an Menschen mit Behinderung. Im Zuge eines möglichst barrierefreien Bewerbungsprozesses und um Gleichberechtigung zu verstärken, bitten wir Sie in Ihrer Bewerbung alle diesbezüglich relevanten Informationen anzugeben.

Mehr über uns:

In Österreich arbeitet Takeda entlang der gesamten pharmazeutischen Wertschöpfungskette: Forschung & Entwicklung, Plasmaaufbringung, Produktion und Vertrieb. Takeda ist der größte Pharmaarbeitgeber Österreichs. Rund 4.500 Mitarbeiterinnen tragen täglich dazu bei, dass Medikamente aus Österreich in die ganze Welt gelangen und Patientinnen in Österreich Zugang zu innovativen Arzneimitteln von Takeda erhalten. Die Entwicklungs- und Produktionsstandorte von Takeda befinden sich in Wien, Linz (https://www.takeda.com/de-at/what-we-do/manufacturing/linz3/) und Orth an der Donau.

Empowering our people to shine:

Unter dem Motto „Empowering our people to shine” hat sich Takeda zum Ziel gesetzt, alle Mitarbeiterinnen darin zu unterstützen, ihr Potenzial voll entfalten zu können. Dazu setzt Takeda für seine Mitarbeiterinnen ein breites Programm an Weiterbildungen, Förderungen, Benefits und flexiblen freiwilligen Leistungen um.

Locations

Linz, Austria

Worker Type

Employee

Worker Sub-Type

Regular

Time Type

Full time

DirectEmployers